Bezirksamt Hamburg-Nord

Neuer Hauptstandort soll der Wiesendamm in Barmbek werden

Seit 1954 befindet sich das Bezirksamt Hamburg-Nord auf der Fläche zwischen Kümmellstraße, Lehnartzstraße und Robert-Koch-Straße. Das ändert sich bald: Neuer Hauptstandort soll der Wiesendamm in Barmbek werden. Mit dem Neubau stehen dem Bezirksamt zukünftig moderne und kundenorientierte Flächen zur Verfügung. Die zentrale Lage sichert weiterhin eine gute Erreichbarkeit für alle Bürgerinnen und Bürger und wird die Serviceangebote zentral an einer Stelle bündeln. Eine entsprechende Absichtserklärung für den Bezug eines Neubaus in Barmbek haben heute im Beisein des - auch für städtische Immobilien zuständigen - Finanzsenators Dr. Andreas Dressel Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz und Sprinkenhof-Geschäftsführer Jan Zunke unterzeichnet.

Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz: „Der Vermieter und ich haben in zahlreichen Gesprächen geprüft, ob es möglich ist, das Gebäude im laufenden Betrieb zu sanieren. Insbesondere aus arbeitsorganisatorischen Gründen haben wir diese Möglichkeit verworfen. Wir haben uns nun dafür entschieden, dass das Bezirksamt Hamburg-Nord an den neuen Standort am Barmbeker Stichkanal ziehen wird – in unmittelbare Nachbarschaft des neuen kreativen Zentrums des Bezirks. Dies ist ein wichtiges Aufbruchsignal für die Mitarbeiter*innen des Bezirksamtes und die Option für deutlich bessere Arbeitsbedingungen.“

Finanzsenator Dr. Andreas Dressel: „Die Bezirksämter Hamburgs sind wichtige Anlaufstellen für die Menschen im Bezirk bei vielen unterschiedlichen Fragen und Anliegen. Investitionen in unsere bezirklichen Dienststellen bilden deshalb einen wichtigen Schwerpunkt unserer nachhaltigen Immobilienstrategie, die den Sanierungsstau behebt und den Klimaschutz immer im Blick hat. Aufgrund der schwierigen baulichen Situation des Bestandsgebäudes in Eppendorf liegt ein Umzug in einen Neubau in Barmbek nahe. Ich bin sehr froh, dass wir für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bezirksamtes Nord einen zentralen und gut erreichbaren Ort finden konnten, an dem moderne Arbeitsplätze mit Blick auf den Stadtpark und direkt am Wasser entstehen sollen. Die Umsetzung in den nächsten für den Haushalt nicht einfachen Jahren wird gleichwohl noch einmal eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten.“

Sprinkenhof-Geschäftsführer Jan Zunke: „Wir freuen uns, mit der Absichtserklärung des Bezirksamts Hamburg-Nord zur Anmietung des Neubaus am Wiesendamm 30 eine Perspektive für den Wiesendamm und Barmbek greifbar vor Augen zu haben. Der Neubau ist eine sinnvolle Ergänzung zum revitalisierten Bestand und wird diese am Kanal gelegene Fläche durch eine städtebaulich herausragende Architektur und eine ansprechende Außenraumgestaltung für die Nutzer, die umliegenden Bewohner und die Besucher erlebbar machen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Bezirk und danken für das Vertrauen, für den Bezirk am Wiesendamm eine neue Heimat zu schaffen!"

 

Am Barmbeker Stichkanal
Mit kreativer Nachbarschaft

Das neue Hauptgebäude des Bezirksamtes soll am Wiesendamm in unmittelbarer Nachbarschaft vom Theatercampus und der WIESE, dem Zentrum der freien Theaterschaffenden, dem Jungen Schauspielhaus und der Theaterakademie entstehen. Das ursprünglich von dem Büro Störmer Murphy and Partners entworfene und nun von den renommierten Architekten Gerkan, Marg und Partner (gmp Architekten) zu konzipierende Gebäude liegt direkt am Barmbeker Stichkanal und ist mit der U3-Haltestelle Saarlandstraße optimal verkehrlich angebunden. Der Neubau am Wiesendamm bietet zudem die Möglichkeit, die Raumstrukturen individuell auf die Bedürfnisse eines modernen Verwaltungsgebäudes anzupassen, um so einen noch besseren Kundenservice anbieten zu können.

 

Vermieter zeigt sich kooperativ

Umzug mit Fertigstellung des Neubaus möglich
Seit 2014 ist das inhabergeführte Hamburger Bauunternehmen ‚Ditting‘ Haupteigentümerin des Bezirksamtsgeländes. Die Mietverträge für die Objekte laufen 2026 aus. Der Vermieter ist bereit, das Bezirksamt vorzeitig aus dem Mietvertrag zu entlassen. Das heißt mit Fertigstellung des Neubaus am Wiesendamm werden die Gebäude in Eppendorf aufgegeben. Gemeinsam mit dem Denkmalschutzamt und dem Eigentümer Ditting setzt sich der Bezirk dafür ein, dass das denkmalgeschützte Gebäude sorgfältig instandgesetzt wird und in Nutzung bleibt.

Nikolaus Ditting, geschäftsführender Gesellschafter Richard Ditting GmbH & Co KG: „Als Eigentümer der Gebäude hat die Bezirksamtsleitung frühzeitig und offen das Gespräch zu Möglichkeiten der zeitgemäßen räumlichen Erweiterung und Modernisierung mit uns gesucht. Die getroffene Entscheidung verstehen wir und werden einem möglichen Umzug vor Ablauf des Mietvertrags nicht im Wege stehen. Den zentralen Standort möchten wir unter Beteiligung von Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit fortentwickeln."

 

Weitere News

Neues Markthaus Blankenese
Zum Artikel
Infoveranstaltung Nachwuchsführungskräfte FHH
Zum Artikel
Richtfest Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Fertigstellung Theatercampus Wiesendamm
Zum Artikel
Erweiterungsbau FRW Stellingen
Zum Artikel
Quartiersentwicklung Große Freiheit
Zum Artikel
Mehr Sanierung, Neubau und Klimaschutz
Zum Artikel
Konjunkturpaket für den Hochschulbau
Zum Artikel
Eröffnung der JazzHall der HfMT
Zum Artikel
Richtfest für das Atelierhaus der HFBK
Zum Artikel
Sanierung der südlichen Deichtorhalle
Zum Artikel
Wandsbeker Zollinsel – Büroneubaupläne vorgestellt
Zum Artikel
Försterhaus Bramfeld: Startschuss für Sanierung
Zum Artikel
Neuer Verwaltungsstandort für Feuerwehr Hamburg
Zum Artikel
Sprinkenhof erwirbt Uni-Bürogebäude im Mittelweg
Zum Artikel
Sanierung: Angelzentrum Entenwerder ist eröffnet
Zum Artikel
Polizei Hamburg: Erster Spatenstich für den Neubau Haus A
Zum Artikel
Grundsteinlegung für das neue Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Sprinkenhof übernimmt die fachliche Leitstelle BIM Hochbau
Zum Artikel
Energiespartag 2021
Zum Artikel
Perspektiven auf dem Rödingsmarkt – Stadtgespräch
Zum Artikel
Rohbau des neuen Bürgerhaus Eidelstedt wächst
Zum Artikel
So zieht mehr Kreativität ins Büro (der Zukunft) ein
Zum Artikel
Tiefgarage „Hafentor“ eröffnet – 253 neue Parkplätze
Zum Artikel
Richtfest für das KörberHaus in Bergedorf
Zum Artikel
Sprinkenhof Immobilien-Service-Zentrum vermittelt
Zum Artikel
HWSP sichert Sanierung der Oole Wach Finkenwerder
Zum Artikel
60 Millionen Euro für Hochschulmodernisierung
Zum Artikel
Drei Würdigungen beim BDA Hamburg Architekturpreis
Zum Artikel
Zentrum für Studium und Promotion fertiggestellt
Zum Artikel
HfMT wächst weiter: Richtfest des JazzLabors
Zum Artikel
Baubeginn in der alten Fischräucherei auf St. Pauli
Zum Artikel
Investition in Fischerhaus Blankenese
Zum Artikel
Neue Standort-Flächen für das Fundbüro Hamburg
Zum Artikel
Neubau Feuerwehrhaus Allermöhe-Billwerder
Zum Artikel
Baubeginn am Bürgerhaus Eidelstedt
Zum Artikel
Zweiter Lockdown: Hamburgs Schutzschirm bleibt aufgespannt
Zum Artikel
Neue Adresse für den Jobcenter-Standort Rahlstedt
Zum Artikel
Stadt kauft Gebäude an der Stresemannstraße 374
Zum Artikel
BIM Hamburg Newsletter
Zum Artikel
Ausbildung bei Sprinkenhof – ein Interview mit unseren Auszubildenden
Zum Artikel
Quartiersentwicklung im Karolinenviertel
Zum Artikel
Grundsteinlegung KörberHaus
Zum Artikel
Übergabe des Theaterzentrums an die WIESE e.G.
Zum Artikel
Sind Moderne Arbeitswelten die Lösung für die Post-Corona-Zeit?
Zum Artikel
Neubau HARBOR
Zum Artikel
Rohbau in der Großen Freiheit gestartet
Zum Artikel
Städtische Vermieter stunden > 10 Mio. Euro Gewerbemieten
Zum Artikel
Start des Rohbaus am KörberHaus Bergedorf
Zum Artikel
Neubau des ZSP an der TUHH geht in die letzte Phase
Zum Artikel
Corona-Krise als Chance für Zusammenhalt
Zum Artikel
Umgang mit der CORONA-Krise: Hamburg hält zusammen!
Zum Artikel
Kompetenz hoch 4: Ein Jahr MEISTERMEILE am Offakamp
Zum Artikel
Quartiersentwicklung Große Freiheit
Zum Artikel
Letter of Intent: „Wandsbeker Zollinsel“
Zum Artikel
Bauschildenthüllung: Mehr Raum für die HFBK
Zum Artikel
Richtfest für neues Bürogebäude in der Glashüttenstraße
Zum Artikel
Richtfest Jazz-Hall: Musikhochschule wächst weiter
Zum Artikel
Richtfest: TUHH wächst weiter
Zum Artikel
Startschuss für neues „Quartier Santa Fu“
Zum Artikel
Sanierung des Försterhauses in Bramfeld
Zum Artikel
Kampnagel neu denken – umfassende Sanierung geplant
Zum Artikel
Qualität, die begeistert: Fünf von fünf möglichen Sternen erreicht
Zum Artikel
Zukunftsfähiger Justizvollzug
Zum Artikel
Museum Elbinsel Wilhelmsburg wird umfassend saniert
Zum Artikel
Richtfest
Zum Artikel
Arbeitswelten erleben – Tag der offenen Tür bei Sprinkenhof
Zum Artikel
Konzert und Projektionen im Parkhaus Rödingsmarkt
Zum Artikel
Instandsetzung der Glasarkaden auf dem Rathausmarkt
Zum Artikel
Sprinkenhof übernimmt den Neubau des deutschen Hafenmuseums
Zum Artikel
Die Rindermarkhalle feiert ihren 5. Geburtstag
Zum Artikel
BLUE PORT HAMBURG 2019: Der Hamburger Leuchtturm leuchtet wieder
Zum Artikel
Grundsteinlegung für das Zentrum für Studium und Promotion
Zum Artikel
Eröffnung der Portalwache Volkspark
Zum Artikel
Eröffnung der MEISTERMEILE am Offakamp
Zum Artikel
Symbolischer Spatenstich für KörberHaus
Zum Artikel
Eröffnung Restaurant Überseebrücke
Zum Artikel